Ausbildung zum/zur Anästhesietechnischen Assistenten/in (m/w/d)

Abteilung:  Schule für Gesundheitsfachberufe
Berufsgruppe:  03 Funktionsdienst
Umfang: 
Eintrittsdatum:  01.09.2024
Veröffentlicht am:  04.02.2024

Zu deinen Aufgaben als ATA gehören die Vorbereitung und Koordination aller Abläufe im Zusammenhang mit der Durchführung von Narkosen.


Voraussetzungen zur Ausbildung:

• den mittleren Schulabschluss oder einen anderen gleichwertigen Schulabschluss
• Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung und eine mindestens zweijährige Berufsausbildung
• eine abgeschlossene einjährige Assistenz- oder Helferausbildung in der Pflege
• eine bis zum 31. Dezember 2021 begonnene oder abgeschlossene Ausbildung in der Krankenpflege oder Altenpflegehilfe

sowie

✓ Freude an der Arbeit mit Patienten im berufspraktischen Tätigkeitsfeld der Anästhesie
✓ Interesse am Umgang Narkose- und anderen Medizingeräten
✓ Freude an der Qualifizierung für die Hochleistungsmedizin 

 

Inhalte


In 3 Jahren theoretischer Ausbildung (mind. 2100 Stunden) lernst du in unterschiedlichen Kompetenzschwerpunkten alles über:


• fachgerechte Unterstützung und Überwachung von Patientinnen und Patienten aller Altersstufen vor, während und nach anästhesiologischen Maßnahmen
• Biologie, Anatomie, Physiologie
• Krankheiten und deren Ursachen
• Hygienische Arbeitsweise
• Medizinprodukte
• Medizingeräte
• im modernen Simulationszentrum kannst du die Realität trainieren 

 

Die theoretischen Blockphasen finden montags bis freitags in Präsenz- oder Onlineunterrichten statt.

 

Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 2500 Stunden in den unterschiedlichen Fachabteilungen. Praxisanleiter unterstützen dich bei der praktischen Umsetzung der theoretischen Lerninhalte.

 

Dauer / Ort
• 3 Jahre Vollzeitausbildung


Dein Kontakt in der Personalabteilung:
Michelle Heß, Tel. 0681 – 963 1106
mhess@klinikum-saarbruecken.de

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Unser komplettes Leistungsspektrum und alle weiteren Informationen finden Sie im Internet unter www.klinikum-saarbruecken.de.