Ausbildung zum/zur medizinischen Technologen/Technologin für Radiologie (MT-R) 2024 (m/w/d)

Abteilung:  Institut für Radiologie
Berufsgruppe:  02 Medizinisch-Technischer Dienst
Umfang: 
Eintrittsdatum:  01.09.2024 oder 01.10.2024
Veröffentlicht am:  01.02.2024

Voraussetzungen zur Ausbildung

 

• Mindestens guter mittlerer Bildungsabschlusss
• Gute Noten in naturwissenschaftlichen bzw. technischen Schulfächern
• Interesse an Technik und auch an medizinischen Themen
• Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
• Patientenorientierte Kommunikation und Einfühlungsvermögen

 

Inhalte

 

Im Rahmen der Ausbildung werden Fähigkeiten und Kenntnisse in den Fachbereichen Radiodiagnostik (Röntgenaufnahmen, Kernspin-, Computertomografie, etc.), Nuklearmedizin,
Strahlentherapie, Dosimetrie und Strahlenschutz vermittelt mit dem Ziel, krankhafte Veränderungen des Körpers oder Verletzungen zu erkennen. Dafür werden Grundlagenfächer
belegt (z. B. Physiologie und Anatomie) und der Umgang mit technischen Geräten gelernt.


Die theoretische Ausbildung findet an der Berufsfachschule in Homburg statt, die praktische Ausbildung wird in verschiedenen Abteilungen des Klinikums Saarbrücken und bei externen Kooperationspartnern durchgeführt. In die Ausbildung ist ein sechswöchiges Krankenpflegepraktikum integriert, das gerne im Klinikum durchgeführt werden kann.

 

Dauer / Ort

 

• 3 Jahre in Vollzeit
• Die theoretische und praktische Ausbildung erfolgt abwechselnd im Blockunterricht. Der theoretische Teil der Ausbildung erfolgt an der Berufsfachschule in Homburg 
• Ausbildungsbeginn zum 1. September in Homburg 

 

Abschluss

 

Staatliche Abschlussprüfung zum/zur Medizinischen Technologen/Technologin für Radiologie (MT-R)


Arbeitszeiten

 

Die Arbeitszeiten richten sich nach den Einsatzgebieten.

 

Vergütung

 

Die Vergütung ist tariflich geregelt nach TVAöD. Genaue Informationen dazu sind auf unserer Homepage auf der Ausbildungsseite zu finden. Es fällt kein Schulgeld an.


Perspektiven

• gute Übernahmechancen im Klinikum Saarbrücken und langfristige Beschäftigungsperspektive
• Möglichkeit der frühen Übernahme von Verantwortung
• Spezialisierungen, z. B. für die Bereiche Magnetresonanztomographie, Computertomographie, Angiographie
• Weiterbildungen zum/r leitenden MTRA

 

Gerne nehmen wir uns die Zeit, Ihre Fragen im Vorfeld zu beantworten. Bitte wenden Sie sich dazu an: Chefarzt Prof. Dr. Elmar Spüntrup oder den ltd. MTRA, Herrn Stephan Strauß, Telefonnummer: 0681/963-2351, oder 2346 E-Mail: espuentrup@klinikum-saarbruecken.desstrauss@klinikum-saarbruecken.de  

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

 

Unser komplettes Leistungsspektrum und alle weiteren Informationen finden Sie im Internet unter www.klinikum-saarbruecken.de.